Rückblick

VERGANGENE EVENTS

SOLA-STAFETTE – 04.05.2019

Laufen für das Herzensprojekt KMSK

14 Läuferinnen und Läufer starteten an der Sola-Stafette in Zürich mit einem ganz besonderen Ziel: Laufen zugunsten von Kindern mit seltenen Krankheiten! Denn jeder Schritt bedeutete zugleich einen finanziellen Beitrag an den Förderverein für Kinder mit seltenen Krankheiten (KMSK).

Bei Sonne, Regen, Hagel und Windböhen wurden 114 km und viele Höhenmeter überwunden. Ein Aufgeben gab es für die motivierten Läuferinnen und Läufer nicht, denn sie alle wollten, obwohl sie an ihre Grenzen kamen, einfach alles für Kinder mit seltenen Krankheiten geben. Zusammen mit Freunden und Bekannten haben die Läuferinnen und Läufer mehr als CHF 12'000.– an Spendengeldern für den Förderverein für Kinder mit seltenen Krankheiten zusammenbekommen.

Wir gratulieren den Läufern zu ihrer hervorragenden Leistung und sagen von Herzen Danke, auch an unsere Fotografin Martina Rommer und an das Organisationsteam der Sola-Stafette.

Es war ein wunderschöner Teamanlass und nach 12 Stunden fuhren alle mit einem super guten Gefühl und viel Freude im Herzen nach Hause. Einheitlicher Tenor des wunderbaren Teams, welches sich zuvor nicht kannte: „Nächstes Jahr laufen wir wieder an der Sola-Stafette für Kinder mit seltenen Krankheiten."

Gesamtstrecke von 114.18 km und eine Höhendifferenz von 2655 m im Grossraum Zürich. Die 14 Teilstrecken sind zwischen 3.71 - 14.09 km lang!

1. KMSK-Familienbrunch auf dem Bangshof in Ruggel (FL) – 02.09.2018

Gemütliches Beisammensein in einer fröhlichen Runde

Es freut uns, mit fast 200 Gästen (betroffene Kinder und ihre Familien) am 2. September 2018 einen feinen Brunch auf dem Bangshof in Ruggell (FL) genossen zu haben. In gemütlicher Runde konnten Freundschaften gepflegt und neue Kontakte geknüpft werden. Für die musikalische Unterhaltung sorgten die Sun Singers. Der Rheintaler Chor besteht aus musikbegeisterten Kindern und Erwachsenen mit Behinderung, die von Angehörigen und Freunden unterstützt werden. Alle Besucher liessen sich von der Lebensfreude der kleinen und grossen Sänger in den sonnengelben T-Shirts anstecken und es wurde gemeinsam getanzt, gesungen und gefeiert!

Dieser Event wurde ermöglicht dank der Unterstützung einer Stiftung.

KMSK Zirkus Erlebnis – 21.07.2019

Geschwister von Kindern mit seltenen Krankheiten machen Zirkus für ihre Familien

Für einmal standen die gesunden Geschwister von Kindern, die an einer seltenen Krankheit leiden, im Scheinwerferlicht. Zusammen mit dem Team von Flyingdance –  School of Circus Arts und dem Swiss Dream Circus studierten die Kids im Alter von 6 bis 16 Jahren am Vormittag verschiedene Circusdarbietungen ein. Von Akrobatik am Trapez in schwindelerregender Höhe über Kunststücke auf dem gespannten Silberdraht bis hin zu Jonglieren und Clownerie lernten die Kinder voller Eifer und Elan. Nach einem leckeren Mittagessen kamen am Nachmittag ihre Familien und Freunde, um die neuen Circusstars in der Manege zu bejubeln. Manch ein Besucher war erstaunt, was die Kids in so kurzer Zeit einstudieren konnten und unter der nostalgischen Kuppel des ältesten Circuszelts der Schweiz zeigten.

Mit viel Applaus und grosser Freude wurde die Circusvorstellung beendet und ein abwechslungsreicher Tag voller Glücksmomente ging zu Ende.

Ausflug zum Autobau Museum – 01.09.2019

Familienbrunch im Autobau Museum in Romanshorn

Am 1. September 2019 durften wir Kinder, die von einer seltenen Krankheit betroffen sind, ihre Geschwister und Eltern zu einem erlebnisreichen Tag im Autobau Museum in Romanshorn am Bodensee einladen. Vom Formel 1 Rennauto bis hin zu schnittigen Oldtimern warteten unzählige Autos darauf, entdeckt zu werden. Auf der Mini-Rennstrecke durften die Kinder in Seifenkisten selbst hinters Steuer sitzen. Ein einmaliges Erlebnis ist war auch die Taxifahrt in einem Amerikanischen Oldtimer Cabriolet. Und für den gemütlichen Austausch sorgte ein grosses Brunchbuffet.