Gönner-
Projekte

UNTERNEHMER HELFEN

Viele Unternehmerinnen und Unternehmer der Schweiz nehmen ihre soziale Verantwortung wahr und unterstützen betroffene Familien aus ihrer Region. Dabei dürfen wir auf viele langjährige Partnerschaften mit innovativen Unternehmern zählen, die nachhaltig wirken und den betroffenen Familien Lebensfreude schenken.

Möchten auch Sie als Unternehmer ein eigenes Projekt lancieren oder ein bestehendes unterstützen, dann melden Sie sich bei Manuela Stier.

Schuhhaus Walder AG

Das traditionsreiche Schuhhaus Walder unterstützt den Förderverein für Kinder mit seltenen Krankheiten in vielfältiger Weise seit 2015. So verzichten die Mitarbeitenden jedes Jahr zugunsten einer betroffenen Familie auf ihre Weihnachtsgeschenke. Dank dieser Unterstützung durften etwa betroffene Familien einen unvergesslichen Tag in Knies Kinderzoo inklusive Fütterung der Giraffen erleben oder mit Huskies auf eine Schlittenfahrt gehen.


International Boogie Nights Uster und Thun

Der Ustermer Boogie Woogie Künstler Chris Conz unterstützt den Förderverein für Kinder mit seltenen Krankheiten seit 2014. An seinen internationalen Boogie Nights in Uster und Thun sammelt er jeweils für eine betroffene Familie aus der Region. Die Familie ist auch am Konzert mit dabei und wird vorgestellt, so dass die Besucher stets transparent sehen, wofür die Spendengelder eingesetzt werden. Chris ist mit Herzblut dabei und für Kinder mit seltenen Krankheiten ein Botschafter der ersten Stunde.

Meyer Orchideen

Hans Peter Meyer unterstützt den Förderverein für Kinder mit seltenen Krankheiten seit 2018 sowohl finanzielle als auch mit Sachspenden. So stellt er Gastgeschenke und Tischdekorationen für die KMSK Benefiz Gala zur Verfügung oder rennt am Berlin-Marathon zugunsten der betroffenen Familien.


Restaurant Belvoirpark

Das Restaurant Belvoirpark ist mit seinem edlen Saal seit 2017 Austragungsort der KMSK Benefiz Gala. Gemeinsam mit weiteren Gönnern werden das Essen und die Getränke an diesem Abend finanziert, so dass die Einnahmen aus dem Ticketverkauf vollumfänglich den betroffenen Familien zugutekommen.

Bamed AG

Das Team von Bamed Schweiz unterstützt den Förderverein für Kinder mit seltenen Krankheiten sowohl als ehrenamtliche Helfer wie auch finanziell. Für den KMSK Weihnachtsevent 2017 in St. Gallen verpackten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über hundert Spielzeuge zu wunderschönen Päckchen, die an die betroffenen Kinder überreicht wurden. Am Anlass selbst standen sie als fleissige Helfer vor Ort im Einsatz, schenkten Glühwein aus und verteilten weihnachtliche Leckereien.